Wir versenden
grün

Paypal
Käuferschutz

Kostenfreie Lieferung
ab 45€ Bestellwert

Geschenk
ab 50€ Bestellwert

10% Rabatt!

Basischer Detox 49 Kräutertee Refill, 200g

19,90 17,91

zzgl. 4,99 € Versand

  Kostenloser Versand ab € 45,00
  100% Plastikfreier Versand
Offizieller Partner von Michael Droste-Laux

Vorrätig

Artikelnummer: 906/00 Kategorie:

Zubereitung: Einen Esslöffel Kräuter mit 1 Liter kochendem Wasser überbrühen und ca. 1 - 2 Min. ziehen lassen. Für eine Tasse 1 gestr. Teelöffel Kräuter. Über den Tag verteilt bis zu einem Liter trinken. Wir empfehlen zusätzlich ausreichend stilles Wasser zu trinken ( ca. 1 - 2 Liter täglich)

Anwendung

Anwendung

1 Esslöffel Kräuter mit 1 Liter kochendem Wasser übergießen und kurz ziehen lassen; ca. 1-2 Minuten. Für eine Tasse 1 gestrichenen Teelöffel und über den Tag verteilt bis zu 1 Liter trinken.

Zusätzliche Information

Bestandteile

100 g enthalten aus DE-ÖKO 013 EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft

Melissenblätter, Lungenkraut, Lindenblüten, Malvenblätter, Hagebuttenschalen, Birkenblätter, Heidelbeerblätter, Brombeerblätter, Kümmel, Frauenmantelkraut, Grünhafer-Hafertee, Holunderblüten, Löwenzahnwurzel mit Kraut, Spitzwegerichkraut, Stiefmütterchenkraut, Fenchel, Anis, Süssholz, Ehrenpreiskraut, Himbeerblätter, Walnussblätter, Labkraut, Artischockenkraut, Lavendelblüten, Salbeiblätter, Augentrost, Brennesselblätter, Eisenkraut, Ysopkraut, Koriander, Kerbel, Queckenwurzelstock, Ringelblume, Kornblumenblüten, Ingwer, Rosenblütenblätter, Sellerieblätter, Schnittlauch, Zimtrinde, Majoran, Rosmarinblätter, Thymian, Petersilienblätter, Bärlauchkraut, Basilikumkraut,, Bohnenkraut, Dillkraut, Estragonkraut, Liebstöckelblätter

Versandinfos

Wir geben unser bestes, dass die Ware nach Bestellung innerhalb 24 Stunden unser Herzmenschen-Lager verlässt.
Generelle Lieferzeiten innerhalb Deutschlands betragen 3-4 Tage.

Produktbeschreibung

Überliefertes Wissen und eine besondere Systematik der Pflanzenkunde stecken in jedem Schluck dieser 49 Kräuter-Gewürz-Teemischung. Das allseits geschätzte Vielstoffgemisch – für wissenschaftlich orientierte Pharmazeuten scheinbar nicht nachzuvollziehen – macht gerade die Stärke und Charakter dieses Basentees aus. Alle Zutaten des basischen Tees stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

Weite Teile der Gesellschaft haben erkannt, dass unsere Ernährung inklusive der Getränke zu einem hohen Säureanteil im Körper führen. Die süßen Verlockungen des Lebens tragen vor allem in Form von Genussmitteln aller Art zur Übersäuerung bei. Auf Dauer kann dies zu Befindlichkeitsstörungen bis hin zu ernsthaften Zivilisationskrankheiten führen. Michael Droste-Laux® Basentee mit 49 Kräutern wirkt dem entgegen, weil Kräuter aus Omas Garten im Organismus den nötigen Ausgleich zwischen Säuren und Basen herstellen bzw. den Säureüberschuss kompensieren. Und darum geht es immer im Leben, um entsprechenden Ausgleich. Haben wir nach diesem Verständnis reichlich Basen bildende Kräuter und Gewürze im Ernährungsplan, dürfen wir in Maßen kulinarisch sündigen.

Wirkung

In Übereinstimmung der Elementelehre des Heilpraktikers Mathias Leisen liegen beim Überbrühen des Basentees alle Elemente in Verdünnung vor, aus denen im Organismus Verdichtungen bestehen. Beim Trinken dieses Tees führen wir also dieselben Elemente zu, die den Körper in Form von Schlacken belasten und bringen diese in Lösung (homöopathisches Wirkprinzip).

Durch die im Teewasser gelösten Nieren anregenden Pflanzeninhaltsstoffe werden harnpflichtige Stoffwechselendprodukte vermehrt ausgeschieden und damit deren belastende Konzentration im Körper erniedrigt. Das kurze Ziehen bewirkt eine angestrebte und gewollte geringe Konzentration der Basentee-Mischung in wässriger Lösung. Um den Flüssigkeitsbedarf während der Fastenzeit oder Diät zu decken, ist dieser basenbildende Tee optimal geeignet.

Überdurchschnittlich guter basischer Effekt nach PRAL*-Analyse: -46,7 (mEq/100 ml)

*Der PRAL-Faktor gibt an, ob ein Lebensmittel einen basischen (negative Werte) oder einen säuernden (positive Werte) Effekt hat.
PRAL= Potential Renal Acid Load (potenzielle Säurebelastung der Niere) in mEq/100 g (Milliequivalent) Je negativer der Wert, umso Basen bildender das Lebensmittel.